Skip to content

Der Forschungsstandort Baden-Württemberg

Baden-Württemberg ist bekannt für seinen hohen Forschungsstandard. Denkt man in Deutschland an Forschung, so ist die Assoziation zu diesem Bundesland gleich hergestellt. Ettliche Wirtschaftsförderprojekte innerhalb Deutschlands und im Ausland gibt es hier im privatwirtschaftlichen Bereich. Die mittelständischen Unternehmen sollen vor allem unterstützt werden und die kleinen Firmen, die sich im Bereich Forschung engagieren. Durch die bw-i läuft diese Förderung und Unterstützung.

Das Bundesland will den Forschungsstandort stärken

Die Einrichtung Baden-Württemberg International ist eine zentrale Anlaufstelle für eben diese Unternehmen, die Fragen haben rund um das Thema Internationalisierung. Durch dieses Projekt sollen die weltweiten Märkte erschlossen werden. International soll der Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg sehr gut positioniert und gestärkt werden dadurch. Investitionen aus anderen Ländern und Ansiedlungen von wirtschaftlich interessanten Firmen aus dem Ausland sollen die Region Baden Württemberg stark machen. Auch hochqualifiziertes Fachpersonal aus allen Bereichen der Forschung aus anderen Ländern der Welt sind hier gerne mit ihrem Know-How willkommen. Egal, ob es sich um die Weltraumforschung, um den Lebensmittelbereich oder auch um die Autoindustrie handelt.

Konkrete Hilfe für die deutschen Firmen

Zum einen gehören Delegationsreisen und auch Match Markings zu den Punkten, die hier unterstützt werden. Da die geschäftlichen Beziehungen zu anderen Ländern nicht denen zu innländischen gleichzusetzen sind, sondern Unterschiede in den gesetzlichen Bestimmungen eine geschäftliche Beziehung erschweren können, bietet die bw-i Seminare an mit einem interkulturellen Training. Auch das professionelle Erstellen von realistischen und erfolgversprechenden Businessplänen sowie effektive Potenzial- und Kundenanalysen können hier gelernt werden. Da erfolgreichen Forschern meist das wirtschaftliche Wissen fehlt, füllt die bw-i hier wichtige Lücken. Die Organisation wird unterstützt durch internationale und auch durch nationale Geldgeber. Wer als Start-Up zudem noch eine Finanzspritze benötigt, um der eigenen Firma auf die Sprünge zu helfen, der kann über flexible, unkomplizierte Finanzprodukte, wie etwa über Liquityfirst (http://www.liquityfirst.org) den Traum der eigenen, international erfolgreichen Firma verwirklichen.

Comments are closed.