Skip to content

Kredite für Forschungszwecke

Forschung wird heutzutage immer wichtiger. Trotzdem stehen nicht immer genug finanzielle Mittel zur Verfügung. Um Innovationen aber auf den Markt zu bringen, ist eine vollständige Finanzierung ein Muss. Nur so kann unser Lebensstandard erhalten werden und wird nachhaltig gesichert. Auch die Konkurrenz schläft nicht und ein finanzieller Vorsprung kann in der Forschung der entscheidende Punkt zwischen Erfolg und Misserfolg sein.

Neue Ergebnisse aus der Forschung müssen immer gründlich dokumentiert und veröffentlicht werden. In der Industrie wird die Forschung häufig zur Verbesserung der Qualität und des Vertriebs genutzt. Dabei wird das vorhandene Wissen stets erweitert und unter einer neuen Perspektive betrachtet. Forschung ist heute ein wichtiger Faktor des wirtschaftlichen Aufschwungs. Sie schafft Arbeitsplätze und verschafft dem Land einen Platz am internationalen Markt. In Deutschland sind insbesondere die Exzellenzinitiative und der Hochschulpakt 2020 die führenden Unterstützer der Forschung. Sie verschaffen Deutschland gegenüber anderen Ländern einen entscheidenden Vorteil. Dazu gehören Forschungszentren wie die Leibniz-Gesellschaft, die Fraunhofer-Gesellschaft und die Helmholtz-Gesellschaft. In den Bereichen Ernährung und Krankheiten in Europa forschen die Institute.

Jede Person, die in der Forschung arbeitet oder durch ein Studium in den Bereich der Forschung einsteigen will, muss sich und sein Studium selber finanzieren. Wer kein Eigenkapital besitzt und auch keine Unterstützung von den Eltern erhält, ist auf Kredite des Staates angewiesen, die bei einer Bank beantragt werden können und in der Regel bis zur Regelstudienzeit gezählt werden. Auch nach dem Studium, etwa zum angestrebten Promotionsstudium werden Kredite oder Stipendien für die besten vergeben.

Mit einem niedrigen Zinssatz können die Kredite zurückgezahlt werden. Dazu müssen aber bestimmte Voraussetzungen, die von den Kreditgebern festgelegt werden, beachtet werden. Der Faktor Zeit, die gesellschaftliche Relevanz des Themas und die Machbarkeit spielen dabei eine Rolle. Variabel sind die Förderungen auch in ihrer bewilligten Dauer und in ihrem Umfang. Es sollte immer im individuellen Fall entschieden werden für welche Förderung man sich entscheidet. Folgeförderungen sind auch immer möglich.

Comments are closed.