Skip to content

Kundenwünsche „erforschen“

Sie konnten sich auf unserer Seite bereits darüber informieren, welchen Einfluss die Forschung auf unsere Gesellschaft hat und welche Innovationen uns die deutschen Forscher bereits bescherten, die unseren Alltag erleichtern, sei in wissenschaftlicher oder medizinischer Sicht.

Forschung kann sich aber nicht nur auf Technologien und Co. beziehen, um diese stets zu verbessern und Erneuerungen zu kreieren, sondern auch auf die „Bestandsaufnahme“ von Gegebenem. Die Rede ist von Marktforschung bzw. von Meinungsforschung.

Die Meinungsforschung, welche umgangssprachlich auch Umfrageforschung bezeichnet wird, verfolgt das Ziel, Meinungen gewisser Zielgruppen (z.B. Junggesellen ab 35 oder junge Mütter unter 18) zu ermitteln. Dadurch lassen sich Einstellungen, Einsichten, Wünsche bzw. Antipathien ermitteln. Die Daten der Befragten werden systematisch aufbereitet und ausgewertet, wodurch Querschnittstudien oder auch Längsschnittstudien entstehen.

Firmen können durch die Markt- und Meinungsforschung ihr Angebot verbessern, erweitern bzw. neu konstruieren. Um den Kunden möglichst „königlichen“ Service zu bieten, ist aber  es gleichermaßen von Nöten, up-to-date zu sein. Denn die Konkurrenz auf dem Markt ist groß und neben der Attraktivität der angebotenen Produkte bzw. Dienstleistungen sollte es an mangelndem Service keinesfalls mangeln.

CRM Systeme bieten für die Unternehmen Lösungen, um eine gezielte Bindung von Kunde an das Unternehmen zu unterstützen. Ein kundenorientiertes Unternehmen profitiert durch das Customer-Relationship-Management, abgekürzt CRM, da hiermit die Kundenprofile auf minutiöse Weise erstellt und aufbereitet werden können.

Durch die Einführung der CRM Software kann beispielsweise eine automatische Kontaktaufnahme zum Kunden eingerichtet werden oder es kann zur Erstellung von Kundengruppen kommen, die verschiedene Merkmale gemeinsam haben, wie z.B. ähnliche Wünsche und Ansprüche an ein bestimmtes Produkt.

Durch die gezielte Suchfunktion der CRM Systeme wird auch der administrative Vorteil schnell ersichtlich. Durch die Einführung dieser intelligenten Datenbanksysteme, wie z.B. Lotus Notes, kann das Team Working, die Unternehmensstrategie und – planung entscheidend optimiert werden. Es wird auch in Zukunft, dank Technik und Forschung zu weiteren Applications für die Systeme kommen, weshalb PR-Aktionen in Zukunft immer ausgefallener und zielgruppengenauer ausfallen dürften.

Comments are closed.